20160831 news SVimFriedensdorf

Am Mittwoch, dem 31.08.2016 nahmen Schülerinnen und Schüler des Tabu nun schon zum zweiten Mal an einem Friedensdorf-Tagesseminar teil.

Das Friedensdorf ist eine Hilfsorganisation, die Kinder aus Kriegs- oder Krisengebieten vorrübergehend nach Deutschland bringt, um ihnen die notwendige medizinische Versorgung zu bieten. Die Kinder werden nach der Behandlung in einem deutschen Krankenhaus in das Friedensdorf in Oberhausen gebracht, um dort mit anderen Kindern auf das Leben in der eigenen Heimat wieder vorbereitet zu werden.

Das Seminar wurde von der SV organisiert, die mit 34 Oberstufenschülern und den SV-Lehrern Frau Kemper und Herrn Döring, nach Oberhausen fuhr, um dort einen ganzen Tag mit den Kindern zu verbringen.

Zu Anfang schilderten uns ehrenamtliche Mitarbeiter die Entstehungsgeschichte und die Umstände, unter denen die Kinder im Friedensdorf in ihren Heimatländern leben. Danach konnten wir mit den Kindern, die mehrheitlich aus Angola und Afghanistan stammten spielen und basteln.

20160831 news SVimFriedensdorf1Die Kinder gingen sehr offen mit uns um und waren über die bunten Malkreiden, den Basketball oder die Murmeln, die einige Schüler mitgebracht hatten, überglücklich.

Unter den Kindern waren einige mit schweren Brandverletzungen und Verstümmelungen, was sie jedoch nicht aufhielt, ihre Euphorie beim Spielen mit uns zu teilen. Einige ältere Kinder erzählten von den tragischen Vorfällen, die sie in ihren Heimatländern erlebten. Diese Erzählungen und das Verhalten der Kinder machten uns allen deutlich, wie mutig und stark diese Kinder doch sind und was trotz Schicksalsschlägen am wichtigsten ist im Leben: sich über die kleinen Dinge freuen und nie die Lebensfreude zu verlieren!

(Helai Nassir, Q1)

intern

Auszeichnungen

Eliteschule rgbLogo NRW Sportschulebild gtesiegelzukunftsschulen logo

Partner

20150801 Logo Uni BonnLogo SWB

Kooperationen

Newsletter

Zum Seitenanfang