20161009 zerohungerWir leisten Hilfe beim Zero-Hunger-Run der Welthungerhilfe

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag, dem 9.10.2016 der erste Zero-Hunger-Run der Welthungerhilfe in der Rheinaue statt. Über 1300 Menschen liefen dort 5 oder 10 Kilometer für den guten Zweck: Null Hunger auf der Erde bis 2030!

Obwohl die Ferien schon begonnen hatten, fand sich eine Gruppe von engagierten Schülervertretern, die sich am Sonntag in die Rheinaue aufmachten um dort die Welthungerhilfe beim Lauf zu unterstützen. An verschiedenen Punkten der 5km langen Strecke standen unsere SV-Mitglieder in Warnwesten und wiesen den tapferen Läufern (immerhin war es ziemlich frisch) den Weg durch die Rheinaue.

Unterstützt wurde die Welthungerhilfe außerdem von Prominenten wie Sängerin Lucy Diakovska, Schauspielerin Gesine Cukrowski und Moderator Florian Ambrosius. Insgesamt kamen über 23.000 Euro zusammen, welche zu 100% in die Arbeit der Welthungerhilfe einfließen.

Wir sagen Danke, dass wir dabei sein konnten und freuen uns auf das nächste Jahr, in dem wir hoffentlich wieder dabei sein und helfen können!

(Sami Chakkour, Q1)

intern

Newsletter

Auszeichnungen

dosb sport hpLogo NRW Sportschulebild gtesiegelzukunftsschulen logo

Partner

logo uni hpLogo SWB

Kooperationen

Zum Seitenanfang