DSC 0949Mit begeistertem Applaus in einer bis auf den letzten Platz besetzten Aula wurde das Abschlussprojekt, das am 4. und 5. April 2017 zur Aufführung kam, gefeiert. Der Musikprojektkurs von Herrn Rodarius und der Literaturkurs von Frau Heß hatten sich kein geringeres Thema als „Romeo und Julia“ vorgenommen.

 

Die wohl berühmteste Liebesgeschichte wurde in einer modernen Form unter dem Titel „Broken Walls“ auf die Bühne gebracht.

Der Musikprojektkurs hatte hierfür neuere und ältere Werke aus der Musikgeschichte gewählt, die sich thematisch an „Romeo und Julia“ orientieren, eigene Stücke und Filmmusiken selbst komponiert sowie Filmsequenzen gedreht, während der Literaturkurs den Text straffte, sprachlich modernisierte, die Szenen einstudierte und auf die Bühne brachte. Abgerundet wurde dies durch Tanzeinlagen sowie durch ein Bühnenbild, das die im Titel erwähnten Mauern wieder aufnahm.

 

Alle diese Elemente wurden von unseren Licht- und Tontechnikern fantasievoll und ideenreich in Szene gesetzt. Den über 120 beteiligten Schülerinnen und Schüler gelang es, mit einem sowohl musikalisch als auch schauspielerisch vielfältigen und anspruchsvollen Programm, die Zuschauer zu begeistern. Insbesondere die Romantiker im Publikum konnten sich über eine besondere Überraschung freuen. Nach der ergreifenden Todesszene wurde ihnen ein Happy End geboten, das durch die Klänge von John Lennons „Imagine“ untermalt wurde. Die viele Arbeit und die intensiven Proben haben sich gelohnt.

 

Steffi Heß

Michael Rodarius

 

DSC 0549

DSC 0894DSC 0996

intern

Newsletter

Auszeichnungen

Eliteschule rgbLogo NRW Sportschulebild gtesiegelzukunftsschulen logo

Partner

20150801 Logo Uni BonnLogo SWB

Kooperationen

Zum Seitenanfang