Tabu Gebäude   Am „Studien – und Berufsinformationstag“ (6. Juli 2018) konnten die Schülerinnen und Schüler der EF und Q 1 des Tannenbusch – Gymnasiums in vier verschiedenen Zeitslots Veranstaltungen zu unterschiedlichen Studien- und Berufsfeldern besuchen. Der alle zwei Jahre stattfinde Projekttag will einen Einblick in die Vielfalt der Studien- und Berufswelt geben und versucht unsere Oberstufenschülerinnen und Schüler dabei zu unterstützen, sich mit ihren eigenen Interessen, Motiven und Werten bei der Studien- und Berufswahl auseinanderzusetzen. Referiert wurde an diesem Vormittag durch ehemalige Absolventen des Tannenbusch – Gymnasiums, Eltern, Vertreter der umliegenden Hochschulen und weitere Organisationen.

20180507 wissenschaftsnacht1„Wissenschaft ist spannend, interessant und vielfältig!“, das war die prägende Erfahrung der Schülerinnen und Schüler, die an der „Wissenschaftsrallye rund um den Hofgarten“ am 21. April 2018 teilgenommen haben.  
Neben Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9, die diesen Tag auch als Berufsfelderkundungstag anerkennen konnten, nahmen auch einige Siebt- und Achtklässler an diesem Tag teil. 

20180430 Gruppenfoto Studium LäuftAm Donnerstag, dem 26. April 2018, waren Frau Rudi – Syed und Frau Sümer vom Studierendenwerk der Universität Bonn mit der Veranstaltung „Studium? Läuft!“ zu Gast am Tannenbusch – Gymnasium. Sie wurden begleitet von den Studierenden Wendy Gbadamosi (Geschichte, Sound Studies), Christopher Szwabczynski (Germanistik) und Vidura Liyanage (Biochemie / Promotion).  

20180206 berufsberatungAm Dienstag, dem 30. Januar 2018 fand in den Räumen der Christian – Morgenstern – Schule zum zweiten Mal der Studienfeldbezogene Beratungstest statt. Der Beratungstest wurde seitens der Bundesagentur für Arbeit für 38 Schülerinnen und Schüler, d.h. ein gutes Drittel unseres Abiturjahrganges durchgeführt. Der Beratungstest zielt darauf, unsere künftigen Abiturienten bei der Wahl eines geeigneten Studienfaches zu unterstützen. Das Testverfahren wurde vom Berufspsychologischen Service der Bundesagentur für Arbeit im Zusammenwirken mit verschiedenen Universitäten entwickelt und wird für die Fächer Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik/Informatik, Naturwissenschaften und Ingenieurwissenschaften angeboten.

Studien- und Berufswahl gestaltet sich im beschleunigten Wandel der Berufs- und Arbeitswelt immer komplizierter. Uns ist es daher ein wichtiges Anliegen, die Schülerinnen und Schüler bei der den schwierigen Entscheidungssituationen nicht allein zu lassen. Wir geben Hilfestellungen durch zahlreiche Informations- und Beratungsangebote.

Ansprechpartner und Koordinator ist von schulischer Seite Herr Ingenleuf.

Die Studien- und Berufsorientierung erfolgt in enger Kooperation u.a. mit folgenden Partnern:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Stadtwerke Bonn
  • Business Professional Women Club (BPW)
  • Universität Bonn

 

Angebote für die Klassen 5-9

  • Berufsorientierung im Rahmen des Unterrichts in der ökonomischen Grundbildung über die Fächer Politik, Geschichte und Erdkunde
  • Besuch des Berufsinformationszentrums der Bundesagentur für Arbeit (Klasse 9)
  • Fach Deutsch: Bewerbungsverfahren

 

Schülerbetriebspraktikum in der Einführungsphase

  • selbstständige Suche des Praktikumsplatzes
  • Dauer: zwei Wochen
  • Betreuung durch die Fachlehrer
  • Dokumentation der Ergebnisse in einer Praktikumsmappe

 

Dokumente für die Organisation des Betriebspraktikums:
 
  1. Auf Dokument 1 lasst Ihr Euch von einem Bevollmächtigten des Betriebes / Unternehmens bestätigen, dass Ihr dort einen Praktiumsplatz habt. Dieses Dokument müsst Ihr dann bei Herrn Döring oder Herrn Ingenleuf abgeben.
  2. Dokument 2 ist eine Information für den Betrieb und wird dort von Euch abgegeben.
  3. Dokument 3 ist eine Infomation für Euch, die Ihr behaltet.

 

Projekte im Rahmen der Lernpartnerschaft mit unserem Kooperationspartner Stadtwerke Bonn (Auswahl)

  • Betriebserkundungen: Wahnbachtalsperre und Müllverbrennungsanlage
  • Bewerbungstraining: Schüler unterziehen sich einem „echten“ Bewerbungsverfahren (schriftlicher Bewerbung und Vorstellung)
  • Rollenspiele zum Thema „Mitbestimmung im Betrieb“
  • Wirtschaftsethik im Philosophieunterricht

 

Berufsinformationstag

  • im Zweijahresrhythmus informieren vor allem ehemalige Schülerinnen und Schüler des Tannenbusch-Gymnasiums Schüler der Sekundarstufe II über mehr als 50 verschiedene Ausbildungs- und Studiengänge
  • Unterstützung erfolgt durch Referenten der Universitär Bonn, der nahen Fachhochschulen und der Bundesagentur
  • Weitere Veranstaltungen an diesem Tag zu Zulassungsverfahren, Bachelor- und Masterstudiengängen, dem dualen Studium und der Studienfinanzierung

 

Wege nach dem Abitur

  • Information der Bundesagentur für Arbeit über Studien- und Ausbildungsgänge
  • alle Schülerinnen und Schüler der Stufe 12/Q1 werden in Kleingruppen beraten

 

Sprechstunde der Bundesagentur für Arbeit

  • einmal im Monat berät Frau Stürmer von der Bundesagentur für Arbeit in einer persönliche Sprechstunde vor allem Schüler der Sekundarstufe II
  • Schüler werden rechtzeitig über die Sprechstunde informiert und melden sich an (Sprechzeiten 20 Minuten)

 

Mentoringprogramm in Kooperation mit dem Business Professional Women Club Bonn (BPW)

  • Schülerinnen der Stufe 12/Q1 werden über einen Zeitraum von einem Jahr von lebens- und berufserfahrenen Frauen des BPW individuell beraten
  • in einem Rahmenprogramm erhalten die Schülerinnen zusätzliche Angebote zu Themen wie Prüfungsangst, Selbstverantwortung usw.

 

Projekte in Zusammenarbeit mit der Universität Bonn

  • Teilnahme am Dies academicus  und Studium Universale
  • Angebot von Praktikumsplätzen im Argelanderinstitut für Astronomie
  • Teilnahme an der Kinderuniversität
  • Projekt Fördern, Fordern, Forschen: Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II besuchen reguläre Veranstaltungen der Universität. Erworbene Scheine werden bei einem künftigen Studium angerechnet

 

Berufspraktika in Italien

  • im Rahmen des Austauschprogramms mit Bologna/Italien (Comenius) bietet sich für die Schüler des Tannenbusch-Gymnasiums schon jetzt die Möglichkeit von Unterrichtspraktika
  • geplant sind betreute Praktika auch in anderen italienischen Betrieben

 

Schriftliche Informationen zur Berufswahl und Hochschulmessen

  • der Schule zugesendete Informationen zur Berufswahl werden vor dem Schülersekretariat ausgelegt
  • Informationen gibt es hier auch zu Hochschulmessen, Ausbildungsbörsen, Tage der offen Tür usw., an denen Schüler auf Antrag teilnehmen können