20180507 wissenschaftsnacht1„Wissenschaft ist spannend, interessant und vielfältig!“, das war die prägende Erfahrung der Schülerinnen und Schüler, die an der „Wissenschaftsrallye rund um den Hofgarten“ am 21. April 2018 teilgenommen haben.  
Neben Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9, die diesen Tag auch als Berufsfelderkundungstag anerkennen konnten, nahmen auch einige Siebt- und Achtklässler an diesem Tag teil. 
An 14 verschiedenen Seminaren und Stationen der philosophischen Fakultät gewannen die Schülerinnen und Schüler Einblick in Inhalte und Forschungsfragen unterschiedlicher Fächer. Auf spielerische und motivierende Art, unterstützt durch Studierende und Mitarbeiter der Seminare, wurde für unsere Schüler einer Vielzahl von Themen und Forschungsfragen verschiedener Fachrichtungen sichtbar: Was kennzeichnet die Struktur asiatischer Sprachen? Welche Bedeutung hatten Siegel und Urkunden im Mittelalter? Wie hat sich das Französische aus dem Lateinischen entwickelt? Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen der aktuellen Flüchtlingsthematik und den Fluchtbewegungen zwischen 1943 – 1945? Wie funktionieren Geheimsprachen? Welche Feiertage gibt es in der anglophonen Welt? Wie unterscheidet sich Herrschaftsausübung in verschiedenen Kulturräumen? 
Die Schülerinnen und Schüler werteten den Tag für sich als erste Begegnung mit der Universität Bonn und als bereichernde Erfahrung: „Die Wissenschaftsralley hat sehr viel Spaß gemacht. Wir haben die Uni kennengelernt, aber auch viele Orte in der Innenstadt neu entdeckt.“ (Schahin, 9a), „Es waren interessante Erlebnisse für die ganze Klasse, alle waren sehr motiviert“ (Qaiser, 9a), „Es war sehr interessant, die verschiedenen Stationen und Seminare selbständig aufzusuchen und Rätsel und Aufgaben zu lösen“ (Elisabeth, 9a). 
 
Das Tannenbusch – Gymnasium bedankt sich bei der Universität Bonn als Kooperationspartner unserer Schule. Wir freuen uns darauf die Kooperation bei diesem Projekt für künftige Jahrgänge fortzusetzen. 
 
Jens Ingenleuf 
(Koordination der Studien- und Berufsberatung) 
 
20180507 wissenschaftsnacht