AmSaxklein Donnerstag, dem 24.3.19, präsentierten sich über 30 Schülerinnen und Schüler des Musikzweigs mit ihren Instrumenten in der Aula. Das mittlerweile zur Tradition gewordene Frühjahrskonzert wurde wieder von den Instrumentallehrern (Leitung: Christof Boerner) organisiert, die ihre Schützlinge teilweise auch selbst begleiteten. So musizierten Julian Bausch (Klarinette) und sein Lehrer Rüdiger Krey Beethovens „Marmotte“, dessen Text die Situation von Flüchtlingskindern aus den französischen Alpen behandelt.

Immer dann, wenn der Hunger in den Tälern der Savoyen nicht mehr auszuhalten war, schickten die verarmten Bergbauern ihre Kinder als bettelnde Straßenmusikanten über die Berge bis nach Deutschland. Häufig hatten sie dann dressierte Murmeltiere (französisch „Marmotte“) dabei und so widmeten beide Musiker ihren Beitrag allen Kindern, die –durch Geldmangel gezwungen- in die Ferne wandern und dort ihr Glück suchen.GesamtkleinDas zahlreich erschienene Publikum genoss den kurzweiligen Abend. Ein herzlicher Dank geht an alle beteiligten Schülerinnen und Schüler und die betreuenden Instrumentallehrer!
(Susanne Pridik)