1905 David

Neben dem Damenflorett-Team, mit dem sich unsere letztjährige Abiturientin Mona Stephan die Bronzemedaille geholt hat, waren auch noch die U17- und U20-Herren bei den Deutschen Meisterschaften im Florett am 18./19.05. im Einsatz.



Mit der Deutschen Vizemeisterschaft hat sich David Liebscher für seinen Auftritt bei der U20 in Schwerin belohnt. Nach 5:1 Siegen in der Runde spazierte er mit deutlichen Siegen im 64er und im 32er bis ins Achtelfinale. Auch dort gewann er überzeugend mit 15:7. Richtig eng wurde es dann erst im Viertelfinale gegen einen weiteren Schüler des Tannenbusch-Gymnasiums, Tom Florin Löhr (15:14). Auch im Halbfinale war David mit 15:10 siegreich und er hatte somit das Finale erreicht. Dort unterlag er dann leider gegen den neuen Deutschen U20-Herrenflorettmeister aus Weinheim.



Außer David hatten wir noch weitere Fechter vom Tannenbusch-Gymnasium in Schwerin am Start: 
Tom Löhr (7.), Markus Praus (8.), Noah Braun (21.), Robert Piecha (25.), Laurenz Dörfer (27.), Ainhoa Vogel (30.), Elias Engeln (32.), Ann-Sophie Schneegans (38.), Nick-Malte Lenschow (44.), Moritz Fröhlich (59.), Jorge Thönnes (69.) und Valentin Rafalzyk (83.).



Herzlichen Glückwunsch zur Deutschen Vize-Meisterschaft, lieber David!!! Herzlichen Glückwunsch allen anderen Tabulanern zu ihrer Platzierung!



Im Team erreichten unsere Fechter Noah Braun, Laurenz Dörfer, David Liebscher und Nils Michael Schramm nach einer knappen 41:45 Niederlage gegen die späteren Turniersieger aus Weinheim im Halbfinale und einer 37:45 Niederlage gegen den SC Berlin im Kampf um Platz 3 den undankbaren vierten Platz.

 

Markus Praus konnte mit seiner Mannschaft sogar den 3. Platz erringen. Auf weiteren Plätzen: Tom Löhr (5.), Robert Piecha (6.), Jorge Thönnes (14.), Nick-Malte Lenschow (15.) und Fritz Henry Otto (15.).



U17 Herrenflorett-Meisterschaft in Weinheim

Eine Woche zuvor starteten unsere Fechter/innen auch bei der U17-Meisterschaft in Weinheim. Hier kämpften sich Noah Braun und David Liebscher bis ins Viertelfinale vor. Beide hatten sich bestimmt auch hier schon eine Medaille erhofft, aber der Erfolg sollte ja nicht lange auf sich warten.



Dafür nahm das Team mit Niklas Holland, David Liebscher, Laurenz Dörfer und Noah Braun die Silbermedaille mit nach Hause!!! Hier gelang im Halbfinale ein klarer Sieg gegen Weinheim (45:34), im Finale mussten sich unsere Fechter aber der Konkurrenz aus Tauberbischofsheim mit 39:45 geschlagen geben.

 

Unsere Tannenbusch Schülerinnen und Schüler konnten aber noch weitere Einzel-Platzierungen belegen: Tom Löhr (6.), Robert Piecha (10.), Nick-Malte Lenschow (40.), Laurenz Dörfer (45.), Valentin Rafalzyk (50.), Jorge Thönnes (56.), Moritz Fröhlich (60.), Lilli Löhler (69.), Ellen Weber (71.), Fritz Henry Otto (81.), Lisa Hulvershorn (90.).

 

Und auch in der Mannschaftswertung war das Tabu an weiteren Stellen vertreten: Robert Piecha (4.), Ellen Weber (13.), Jorge Thönnes (15.), Nick-Malte Lenschow (17.), Fritz Henry Otto (17.). Gioia Märzhäuser (20.).


Herzlichen Glückwunsch auch an alle U17-Fechterinnen und -Fechter!!