Triathlon Berlin 002
Morgens 4°C Außentemperatur …… und auf die Sportlerinnen und Sportler wartet das Freibad!!! Nicht nur gegen die Landessieger aus den anderen 15 Bundesländern sondern auch gegen die niedrigen Temperaturen mussten sich unsere Triathletinnen und Triathleten beim „Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin durchsetzen. Das allerdings mit größter Bravour.

Am Dienstag, dem 25.09. begann der Wettkampf im Einzel. Die erreichten Ergebnisse wurden zu einem Gesamtschulergebnis addiert. Nach dem Schwimmen im Freibad, allerdings mit einer Wassertemperatur von 27°C, ging es auf das Rad und anschließend auf die Laufstrecke.

Schon an diesem Wettkampftag zeigte sich die große Qualität der unser Triathlon-Mannschaft. Mit Finia Friederich (Sportklasse 8B), Alexandra Sudermann, Judith Rippin (beide EF) sowie Gianluca Weßling, Tom Clemens und Tim Mertens (alle Sportklasse 9B) landete die Triamannschaft auf dem ersten Platz!

Triathlon Berlin 001Am zweiten Tag musste dann dieser Platz in einem Staffelwettbewerb bestätigt werden. Auch hier zeigten sich die Sportlerinnen und Sportler, die mit einem Triathleten (Gianluca Weßling) und fünf Fünfkämpfern (!!!) an den Start gingen in eindrucksvoller Form und schwammen/radelten/liefen den Gesamtsieg vor Hessen und Mecklenburg-Vorpommern nach Bonn.

Entsprechend groß war die Freude nicht nur bei den Wettkämpfern sondern auch den Betreuern.

Herzliche Glückwünsche der außergewöhnlichen Triathlon-Mannschaft des Tannenbusch-Gymnasiums!

Auf dem Siegerphoto: Auf dem Podest stehend v.l.: Gianluca Weßling, Tim Mertens, Finia Friederich, Judith Rippin, Sitzend v.l.: Tom Clemens, Alexandra Sudermann