1907 Kennenlern FestDie letzten Tage vor den Sommerferien sind für die Viertklässler besonders turbulent: Zum einen schauen sie auf die vergangenen vier Grundschuljahre zurück, verabschieden sich von ihren Mitschülern und Lehrern und lassen dabei die gemeinsame Schulzeit Revue passieren – zugleich werfen sie aber auch einen Blick auf ihre schulische Zukunft.

Fairness suchen auch bei harten Fällen: Lieferprekariat im Philosophieunterricht der Q1

Unser Wirtschaftsethik-Unterricht bleibt am Puls der Zeit – zuletzt im Juni mit einer unterhaltsamen, aber auch inhaltsreichen Talkshow in einem abschließenden Workshop, der in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner, den Stadtwerken Bonn, stattfand.

1907 SWB ArtikelZunächst haben sich die Schülerinnen und Schüler der Philosophie in der Q1 mit den Grundfragen der Wirtschaft in einer ethischen Perspektive beschäftigt – unter der Leitung von Herrn Pizzo und mit der Begleitung von Autoren wie u.A. Aristoteles, Adam Smith, Hans Jonas, John Rawls and Michael Sandel.

theater 2019 02

Am 24.6. und 25.6.2019 brachte die Theater-AG ihre eigene Fassung von Georg Büchners Dramenfragment Woyzeck auf die Bühne. Dem Publikum, das sich von der Hitze nicht abhalten ließ, wurden neben dem bekannten Text Büchners weitere Textergänzungen sowie Tanz und Gesang geboten.

Die beeindruckenden Leistungen der Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7-Q2, die insbesondere die innere Zerrissenheit der Figuren verdeutlichten, wurden mit anhaltendem Applaus belohnt. Die Aufführung ist  zum Schultheaterfestival spotlights eingeladen. Man kann sie am 3.7.2019 um 19 Uhr im Theater im Ballsaal auf einer professionellen Bühne erneut sehen.

EinladungAm Montag, 24.6.2019 und Dienstag, 25.6.2019 jeweils um 19 Uhr in der Aula präsentiert sie ihr Stück "Wenn man kalt ist, so friert man nicht mehr". Es handelt sich um ein Stück auf der Grundlage von Georg Büchners Fragment Woyzeck, das vielleicht einige noch aus dem Schulunterricht kennen. In der aktuellen EF wurde es in allen Deutschkursen gelesen. Aber natürlich wird der Text nicht einfach übernommen, sondern das Schicksal Woyzecks als geschundene Kreatur wird aktualisiert und mit Texten anderer Autoren ergänzt.

Wer an dem Termin nicht kommen kann, hat noch am 3.7.2019 um 19 Uhr die Möglichkeit, das Stück im Theater im Ballsaal zu sehen. Denn auch diese Jahr ist die Theater-AG wieder in der Auswahl des Schultheaterfestivals Spotlights, worauf sie sehr stolz ist. Dies ist ein toller Erfolg für alle Spielerinnen und Spieler der Theater-AG, die sich über ein großes Publikum freuen würde.