theater 2019 02

Am 24.6. und 25.6.2019 brachte die Theater-AG ihre eigene Fassung von Georg Büchners Dramenfragment Woyzeck auf die Bühne. Dem Publikum, das sich von der Hitze nicht abhalten ließ, wurden neben dem bekannten Text Büchners weitere Textergänzungen sowie Tanz und Gesang geboten.

Die beeindruckenden Leistungen der Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7-Q2, die insbesondere die innere Zerrissenheit der Figuren verdeutlichten, wurden mit anhaltendem Applaus belohnt. Die Aufführung ist  zum Schultheaterfestival spotlights eingeladen. Man kann sie am 3.7.2019 um 19 Uhr im Theater im Ballsaal auf einer professionellen Bühne erneut sehen.

theater 2019 01War Woyzeck in Büchners Version ein Soldat, steckt der Woyzeck am Tannenbusch-Gymnasium in einem prekären Beschäftigungsverhältnis, das ihn zwingt, sich als Versuchskaninchen der Hightechmedizin zur Verfügung zu stellen. Er ist angestellt in einem Sub-Sub-Subunternehmen, dessen Ursprung ihm unbekannt bleibt, er wird outgesourced und nur noch als Kostenfaktor betrachtet.
EinladungWoyzeck wird zum Objekt degradiert. Zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel verliert Woyzeck die Kontrolle über sein Leben, als ihm auch noch das Liebste genommen wird, für das er lebt, Marie.